Unser erstes Dogdance Seminar mit Denise Nardelli

am 28./29. Juni 03, veranstaltet von
der Hundeschule 'Die-Mensch-mit-Hund-Schule'

 

 



 
Eigentlich bin ich ohne jegliche Erwartungen hingegangen. Es war unser erstes Seminar, und außer dass mir das Buch von Denise super gefallen hat, ich mit ihr auch schon die eine oder andere eMail gewechselt hatte, wusste ich nicht, ob wir von der Arbeitsweise zusammen klar kommen. Aber ich war voller Vorfreude. Eine Befürchtung hatte ich nur: Ich hatte seit einiger Zeit mit einer extremen Geräuschempfindlichkeit meines Hundes zu kämpfen. Was jetzt, wenn an diesem fremden Ort lauter beängstigende Geräusche für Morty sind und mit ihm das ganze Wochenende in totaler Panik nichts anzufangen ist???

Aber alles kam ganz anders :-)
Schon zu Beginn war ich sehr erstaunt von meinem Hund. Er hat nicht gleich stürmisch alle Hunde auf einmal gleichzeitig begrüßt, sondern brav gewartet - was sonst nicht wirklich seine Art ist - bis wir in die Nähe von einem der Hunde kamen, um den dann freundlich zu begrüßen. Sehr charmant!

Und schwups, um 10 Uhr ging es auch schon los...
 

Angefangen haben wir mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Vom kleinen Jack Russel bis zum Labrador war quer Beet alles mögliche an Hunderassen vertreten, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Das versprach sehr interessant zu werden!

In der Zeit, in der er unter der Bank liegend warten musste, hat er brav vor sich hin gedöst, und ich musste kein Auge auf ihn werfen, sondern konnte mich komplett dem filmen widmen. Und waren wir an der Reihe, war er sofort parat, arbeitete mit voller Freude und Konzentration mit. Und vor allem: Er musste denken ohne Ende!

Das hat mir an dem Wochenende am Besten gefallen: Alle Kunststücke wurden "hands-off" trainiert. D.h. nur mit Hilfe des Clickers oder des Target sticks. Es war herrlich zu beobachten, wie sich alle unsere Hunde den Kopf zerbrechen mussten, und wie stolz sie dann selbst auf ihre Leistung waren, wenn es im wahrsten Sinne des Wortes dann endlich Click bei ihnen gemacht hatte. Und wie stolz wir erst waren!!!
 


 

 
Denise hat eine fantastische Art, mit den verschiedenen Mensch-Hund-Teams zu arbeiten. Sie schafft es für jedes Temperament und jeden Charakter genau den richtigen Weg zu finden. Die Übungen wurden immer erfolgreich beendet, bevor ein Hund zu viel hatte und sich nicht mehr konzentrieren konnte. Und auch das x-te Mal fand sie einen Weg, uns die Übung noch besser zu veranschaulichen, oder uns von unseren fest eingeschlichenen Fehlern abzubringen. Und so haben nicht nur die Hunde eine Menge gelernt!

 

Aber ich glaube auf den Fotos kann man deutlich sehen, wie viel Spaß wir alle hatten...
 
        

Und Denise war einfach umwerfend!!! :-)
         
 

Danke noch mal an Denise, für dieses wunderschöne, lehrreiche und erfolgreiche Wochenende!!!
     

 

Zum Abschluß noch ein paar weitere Bilder:

                   




 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!